Ausbaustrecke 38

München–Mühldorf–Freilassing

 

ABS 38

Zwischenstopp mit Ansage: DB-Prominenz im InfoCenter der ABS 38

Dr. Sigrid Nikutta, DB-Vorstand für Güterverkehr, besuchte heute auf ihrem Weg ins Bayerische Chemiedreieck das Großprojekt ABS 38. Erfreut und stolz zugleich zeigte sich vor allem Gesamtprojektleiter Klaus-Peter Zellmer, dass für den offiziellen Empfang einiger Gäste aus Politik und Medien die Wahl auf das InfoCenter der ABS 38 in Mühldorf fiel.

 

Daglfinger und Truderinger Kurve

Exklusive Gesprächsrunde im August: "Experten-Talk mit der DTK" - jetzt anmelden!

Das Projektteam der Daglfinger und Truderinger Kurve (DTK) geht Anfang August in eine neue Gesprächsrunde mit interessierten Bürger:innen der Neu- und Ausbaustrecke. Diesmal dreht sich der Austausch um das Fokusthema "Schall und Erschütterung" im Beisein der DTK-Planungsexperten. Die Anmeldung läuft.

 

PA 3 Tüßling–Freilassing

Neue Sprechstunden zur PA 3-Vorplanung

Ab 22. Juli liegen die Unterlagen zur Vorplanung für den Ausbau der Bahnstrecke zwischen Tüßling und Freilassing in Papierform aus. Interessierte können diese im InfoCenter der ABS 38 einsehen. Für Fragen zu den geplanten Maßnahmen steht ihnen ein Projektleiter im Rahmen von Sprechstunden zur Verfügung.

 

PA 1 Markt Schwaben–Ampfing

Ausbaupläne im Gemeinderat Obertaufkirchen präsentiert

Gestern Abend stellte die Projektleitung in der öffentlichen Sitzung die geplanten Maßnahmen für den zweigleisigen Ausbau und die Elektrifizierung im Gemeindebereich Obertaufkirchen vor und stellte sich den Fragen der Gemeinderäte.

 

PA 1 Markt Schwaben–Ampfing

Bahnausbau Ottenhofen-Wörth: Ergebnisse der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Projektleitung präsentierte am 7. Juni die Ausbaupläne für den Bereich Ottenhofen bis Wörth im Rahmen einer Online-Veranstaltung. Zuvor stellte sie im Mai die geplanten Maßnahmen für den zweigleisigen Ausbau und die Elektrifizierung in den anliegenden Gemeinden vor. Die Ergebnisse dieser frühen Öffentlichkeitsbeteiligung inklusive aller gestellten Fragen mit Antworten haben wir nun für Sie zusammengestellt.

Das Projekt im Überblick

Die Ausbaustrecke München–Mühldorf–Freilassing (ABS 38) ist mehr als eine einfache Baumaßnahme, sie umfasst ein ganzes Bündel aufeinander abgestimmter Teilprojekte, die sich vom Großraum München über den Südosten Bayerns bis zur deutsch-österreichischen Grenzregion erstrecken. Auf einer Länge von 145 Kilometern wird die Strecke durchgehend elektrifiziert und in weiten Teilen zweigleisig ausgebaut. So vielfältig wie die einzelnen Baumaßnahmen, so weitreichend sind die Ziele, die der Ausbau verfolgt.

Zusätzlich zu den Fakten, die sich im engeren Sinne mit dem Streckenausbau beschäftigen, finden Sie auf dieser Website auch Angaben zu den geplanten Maßnahmen in den Bereichen Schall- und Erschütterungsschutz sowie zum Umweltschutz – Aspekte, die bei den Planungen für die ABS 38 für die Anwohnerinnen und Anwohner und damit auch für die Bahn einen besonders hohen Stellenwert besitzen.